UF Pro® Profi Guide – Taktisches Tracking und Fährtenlesen…

Hallo,

in diesem Artikel, habe Ich dir alle Videos aus dem UF Pro® Profi Guide für taktisches Tracking und Fährtenlesen zusammengefasst.

Das Tactical Tracking / taktisches Fährtenlesen, ist eine besondere Fähigkeit auf sehr hohem Niveau, um Spuren und Hinweise
auf die Anwesenheit oder der Bewegung von Personen zu erkennen, zu sammeln,auszuwerten
und zu verfolgen.

Folge Boris Vos* und seinem Team, in dieser spannenden Video Reihe und erfahre, wie Du Spuren erkennst, wie Du Sie auswertest
und verfolgst. Zum Beispiel Spuren vom Gegner oder der Gegenseite usw. Aus diesen Spuren, vor allem aus
Art, Zustand, Häufigkeit
und Richtung, kannst Du das Verhalten und die Marschrichtung des Gegners oder anderer Personen usw. erkennen.


Diese Informationen sind besonders nützlich für Milsim Airsoft oder Airsoft Spieler, die einen Trupp durch das Gelände navigieren,
für Scharfschützen, Aufklärer/Scouts oder für alle anderen Airsoftspieler oder interessierte Personen zum Beispiel Jäger, die sich
die nützliche und wertvolle Fähigkeit des Fährtenlesens aneignen wollen.

 

*Boris Vos ist ein ehemaliger niederländischer Royal Marine und Ausbilder für das Combat-Tracking, für Scharfschützen-Taktiken
und den Dschungelkampf.  Er gibt Kurse für das Combat-Tracking für Militär, Spezialeinheiten und für Strafverfolgungsbehörden
aus der ganzen Welt.

Er verfügt über jahrzehntelange Praxiserfahrung in altertümlicher Tracking-Technik und ist derzeit Senior Trainer für das
LEAD Ranger-Programm, ein Trainingsprogramm für afrikanische Ranger, die Wilderer
finden und stoppen sollen.

 

In dieser Videoreihe entdeckst Du folgendes:

1. Erkennen und Auswerten von Spuren…

Erfahre wie Du Spuren erkennst und auswertest, um festzustellen ob sich deine Zielperson in der Nähe befindet oder an
welchen Orten deine Zielperson wahrscheinlich auftaucht und welchen Fluchtweg Sie nutzen wird.

2. Lokalisieren der Zielperson…

Schaue den Profis dabei zu, wie Sie nach dem letzten definitiven Anzeichen* suchen, um die Spur der Zielperson
an
Ihrer letzten bekannten Position zu erkennen und zu erfassen.

* Die angewendete Technik nennt sich: „Follow the last definite Sign

3. Annäherung und Festnahme…

Die Zielperson wurde identifiziert und gefunden. Du siehst wie man sich taktisch günstig annähert und den Verdächtigen
festnimmt und einbuchtet.

 

1.) Profi Guide – Taktisches Tracking und Fährtenlesen | Trailer…

Entdecke wie der ehemalige niederländische Royal Marine, Boris Vos und sein Team taktischer Verfolger, eine
verdächtige Person auf der Flucht jagen und wie Sie Spuren analysieren die Einzelpersonen oder Gruppen
hinterlassen.

Pro’s Guide to Tactical Tracking | Trailer
www.youtube.com/watch?v=ylwhZ4LVMqc

 

2.) Profi Guide – Taktisches Tracking Folge 1 | Spuren erzählen eine Geschichte…

Boris erhält einen Anruf wegen einer Unruhestiftung, an dem mehrere Einwohner beteiligt sind, die sich vom  
Ort
des Geschehens entfernt haben und nun auf der Flucht sind.

Entdecke in dieser ersten Folge, wie altertümliche Spurenlese-Techniken auf zeitgemäße taktische Einsätze
angewendet werden und was Boris unternimmt, um die zurückgelassenen Beweise sorgfältig zu sichern
und anschließend auszuwerten, bevor er die Verdächtigen mit seinem Team verfolgt.

Pro’s Guide to Tactical Tracking | Tracks Tell A Story | Episode 1
www.youtube.com/watch?v=7XsrHVdTy7Q

 

3.) Profi Guide – Taktisches Tracking Folge 2 | Ab in den Wald…

Die in Folge 1 entdecken Spuren, führen Boris Team in ein dicht bewachsenes Waldgebiet. Die Sicht ist sehr schlecht
und die Spuren von Wildtieren in der Umgebung, erschweren zusätzlich das Lesen und Verfolgen der Spuren der
Verdächtigen.

Eine solche Umgebung kann für den Fährtenleser ein Problem darstellen, denn er muss nach vorn sichern und
beobachten, weil eine mögliche Bedrohung vorhanden sein kann und er muss auch auf den Boden schauen,
um nach verwertbaren Spuren zu suchen.

Zwei Aufgaben die man nur schwer gleichzeitig erledigen kann. Um diese Aufgaben jedoch zu bewältigen, verwendet
Boris eine bewährte Methode namens „5-Step Track Pursuit Drill“*.

Bei dichtem Bewuchs und Waldböden, muss das Team häufig nur den Farbwechsel in der Vegetation verfolgen.
Es ist dabei jedoch leicht, die Spur vorübergehend zu verlieren oder sich von einer falschen Fährte ablenken
zu lassen.

Wie das Team nun damit umgeht, entscheidet über Erfolg oder Misserfolg der Mission. Doch zum Glück,
sind sie mit dem „4-Step Track Casting Drill” vertraut.

 

* 5-Step Track Pursuit Drill / Fünfstufige Spurenverfolgung:

Dieser methodische Ansatz wurde in den 1960er Jahren von den Briten entwickelt und von dem britischen
SAS, dem australischen SASR und dem neuseeländischen SAS, die in den 1970er Jahren in Südostasien
im Einsatz waren,  mit großem Erfolg eingesetzt.

Pro’s Guide to Tactical Tracking | Into The Woods | Episode 2
www.youtube.com/watch?v=WAlutCgNMUc

 

4.) Profi Guide – Taktisches Tracking Folge 3 | In den Verstand der Verdächtigen…

Die neuesten Entdeckungen deuten darauf hin, dass die Verdächtigen einen besorgniserregenden Plan haben. Die Zeit läuft,
doch verschiedene Spuren, die die Verdächtigen zurückgelassen haben, geben Boris und seinem Team, wertvolle
Informationen über ihre Absichten und Ihren Auftrag.

Diese Anzeichen deuten auf den Eingang zu einer Höhle hin, die sich weit nach hinten erstreckt. Als das Team tief in
das Höhlensystem eindringt, entdecken Sie, dass ihre Verdächtigen ein Feuer gemacht haben, um damit Beweise
zu zerstören.

In dieser Folge teilt Boris seine Erkenntnisse aus dieser Entdeckung mit, zieht eine Reihe wichtiger Schlussfolgerungen
und erklärt dann, wie er auf sie gekommen ist.

Pro’s Guide to Tactical Tracking | Into the Mind of the Quarry | Episode 3
www.youtube.com/watch?v=2tnq0yvyXyo

 

5.) Profi Guide – Taktisches Tracking Folge 4 | Versteckt in Sichtweite…

Boris und sein Team, folgen dem Pfad zu einem offenen Feld. Während ein offenes Feld und Gras, eine großartige
Möglichkeit ist, um Spuren zu erkennen und jemanden zu verfolgen, bietet diese offene  Umgebung jedoch wenig

Deckung und Tarnung für das Team.

Das Tracker-Team weiß, dass die Zeit nicht auf Ihrer Seite ist und diese neue Umgebung zwingt sie dazu, ihre
Verfolgungstaktik zu ändern, denn die Eigensicherung bleibt bei der Spurensuche oberste Priorität.

Boris entscheidet sich daher, das Team zu einer Y-Formation* zu entfalten, denn die veränderte Umgebung hat
auch die Art der von den Verdächtigen zurückgelassenen Spuren verändert.

In dieser Folge siehst Du, wie hilfreich das bewegen und die Spurensuche in der Y-Formation sein kann.


* Die Y-Formation, wurde von der Rhodesichen Armee, der Rhodesian Army Tracker Combat Unit (TCU)
entwickelt
und während der Bush-Kriege in den 1970er Jahren, mit großem Erfolg eingesetzt.

Pro’s Guide to Tactical Tracking | Hidden In Plain Sight | Episode 4
www.youtube.com/watch?v=wZLA0yTzP1M

 

6.) Profi Guide – Taktisches Tracking Folge 5 | Das Ende der Verfolgung…

Die Verfolgung der Verdächtigen dauert bereits 11 Stunden und während der Verfolgung, verschwinden die Verdächtigen
in eine städtische Umgebung. Doch die gesammelten Informationen deuten darauf hin, dass die Verdächtigen nicht
Ortskundig sind, was dem Tracker-Team rund um Boris, einen gewissen Vorteil verschafft.

In dieser Folge erfährst du, wie man eine Spur innerhalb einer städtischen Umgebung mithilfe der „Track Trap-Technik“
erkennt und verfolgt.

Diese Technik ermöglicht es, Verdächtige zu verfolgen, die über asphaltierte Straßen fliehen. Diese Taktik wird auch von
der US Border Patrol angewendet, wenn sie Kojoten, das sind Menschenhändler und Drogenschmuggler, entlang der
mexikanisch-amerikanischen Grenze verfolgen.

Pro’s Guide to Tactical Tracking | The End Of The Track | Episode 5
www.youtube.com/watch?v=9chR30dmpWc

 

7.) Profi Guide – Taktisches Tracking – YouTube Playlist…

Profi Guide – Taktisches Tracking – YouTube Playlist:
www.youtube.com/playlist?list=PLOv4gE-dhrTDOF_QlF36Js_JkcmnBWbCE

 

Quelle und mehr Infos: www.ufpro.com/de/

 


Dir gefällt was Du siehst? Dann teile einfach diesen Artikel in den sozialen Netzwerken
(Facebook und Co)
und sende Ihn an Freunde, Bekannte, Teamkollegen usw.

Schreibe einen Kommentar